XR500

XR500

Die XR500 ist die Mutter aller RFVC-Modelle! Sie wurde 1983 aufgelegt  und verfügte über das Bohrungs-/Hubverhältnis (92 / 75 mm), das auch noch die XBR500 und die GB500TT hatten. Nach zwei Modelljahren wurde sie von der XR600 abgelöst.

In Deutschland kamen nur sehr wenige XR500 an. Die Firma Sill brachte einige über den Atlantik und verbesserte diese dann auch häufig mit MUGEN Tuning-Zubehör. In den 1980er gab es noch keine Viertakt-MX-Szene in Deutschland und so blieben diese wunderbaren Motorräder im Verborgenen.